Gartenverein In den Westkämpen e.V.
Gartenverein In den Westkämpen e.V.

Unser Verein

Chronik

Am 21.03.1952 wurde der Gartenverein unter der Nummer 957 in das Dortmunder Vereinsregister eingetragen.

 

Vor dem eigentlichen Gründungsjahr 1953 war der jetzige Gartenverein zwischen Westheck und Flughafenstraße Brachland, so dass es als Grabeland genutzt werden konnte.

 

Am 15.10.1952 fand im Lokal Gerhold unter der Leitung von Frau Löfke

(sie war die Leiterin des Stadtverbandes) das erste Treffen der Frauenguppe statt.

Als der Plan für den Bau eines Vereinsheims Wirklichkeit wurde, hatte es diese Frauengruppe geschafft, in einer Sammlung die Steine für das Vereinsheim zusammen zu tragen.

Um dorf feiern zu können, stellte 1953 die Hansa-Brauerei das Inventar

(3 Tische und 18 Stühle) zur Verfügung.

Für die Kosten in Höhe von 257,10 DM wurde ein Tilgungsvertrag mit dem damaligen 1. Vorsitzenden Otto Naujokat abgeschlossen.

Dieser beinhaltete die Klausel, dass für jede Flasche Bier 0,01 DM an die Brauerei abgeführt werden musste. Außerdem verpflichtete sich der Verein 3 Jahre lang Hansa-Bier auszuschenken und monatlich mindestens 10 DM zurückzuzahlen.

Außerdem durfte das Bier nur an Vereinsmitglieder verkauft werden.

 

Die nächste Arbeit die auf die Kleingärtner zukam, war der Bau der Gartenlaube. Doch bevor man bauen durfte, musste man einen Bauschein bei der Stadt Dortmund beantragen.

Dieser Bauschein wurde dann vom Stadtoberinspektor Herrn Rebbert beglaubigt.

Bauen durfte man erst, nachdem das Garten- und Friedhofsamt den genauen Standort festgelegt hatte.

Wenn das alles erledigt war, konnte man endlich mit dem Bau der Laube beginnen.

 

Im Laufe der Zeit organisierte die Frauengruppe z.B. Sommerfeste, Kinderfeste und Erntedankfeste, was zur damaligen Zeit sehr aufwendig war.

Dies sprach sich natürlich bei der Bevölkerung herum, so dass der Verein stetig wuchs.

Am Anfang waren es gerade einmal 20 - 30 Kleingärtner.

Bis 1977 zählte die Gartenanlage "In den Westkämpen" 78 Kleingärtner.

Ein Jahr später, also 25 Jahre nach der Gründung , konnte der damalige

1. Vorsitzende Werner Mohr zur Freude des Stadtverbandes verkünden,

dass der Verein 101 Mitglieder hatte.

Allerdings war dies nicht der Hauptgrund der Feierlichkeiten. Es wurde an diesem Tag all denen gedankt, die sich 25 Jahre für den Vereinsaufbau verdient gemacht haben.

 

(Quelle: Gartenchronik zum 50-jährigen Bestehen des GV von Frank Voß)

Die Vorstände ab 1953

Jahr  1. Vorsitzender   stellv. Vors.     Kassierer          Schriftführer    
1953 Gfd. Naujokat Gfd. Wolff

Gfd. Groß

Gfd.Strauchmann
1954 Gfd. Naujokat Gfd. Böttcher Gfd. Böckmann

Gfd. Schmidt

1955 Gfd. Schmidt Gfd. Hellwig  Gfd. Böckmann Gfd. Kühnemund
1956 Gfd. Schmidt Gfd. Wolff  Gfd. Böckmann Gfd. Kühnemund
1957 Gfd. Schmidt Gfd. Wolff  Gfd. Böckmann

Gfd. Graumann

1958 Gfd. Schmidt Gfd. Wolff  Gfd. Böckmann Gfd. Graumann
1959 Gfd. Eggert Gfd. Wolff  Gfd. Böckmann Gfd. Klempalm
1960 Gfd. Eggert Gfd. Wolff  Gfd. Böckmann Gfd. Klempalm
1961 Gfd. Eggert Gfd. Wolff  Gfd. Böckmann Gfd. Dwuzet
1962 Gfd. Eggert Gfd. Wolff  Gfd. Böckmann Gfd. Dwuzet
1963 Gfd. Eggert Gfd. Wolff  Gfd. Gessert Gfd. Dwuzet
1964 Gfd. Eggert Gfd. Wolff  Gfd. Gessert Gfd. Dwuzet
1965 Gfd. Brück Gfd. Dwuzet  Gfd. Gessert Gfd. Bub
1966 Gfd. Brück Gfd. Wolff  Gfd. Weißbrot Gfd. Wenglitz
1967 Gfd. Brück Gfd. Finkemeier  Gfd. Weißbrot Gfd. Wenglitz
1968 Gfd. Teuber Gfd. Finkemeier Gfd. Eusterbrock Gfd. Koch
1969 Gfd. Teuber Gfd. Finkemeier Gfd. Eusterbrock Gfd. Koch
1970 Gfd. Lohsträter Gfd. Meschkat Gfd. Henning Gfd. Siegesmund
1971 Gfd. Schmidt Gfd. Meschkat Gfd. Henning Gfd. Siegesmund
1972 Gfd. Ricken Gfd. Pagel Gfd. Henning

Gfdi. Keil

1973 Gfd. Ricken Gfd. Weinert Gfd. Henning Gfdi. Keil
1974 Gfd. Weinert Gfd. Schauer Gfd. Henning Gfdi. Keil
1975 Gfd. Pagel Gfd. Klotzsche Gfd. Henning Gfdi. Keil
1976 Gfd. Pagel Gfd. Klotzsche Gfd. Henning Gfdi. Keil
1977 Gfd. Eichler Gfd. Höveken Gfd. Meister Gfdi. Keil
1978 Gfd. Mohr Gfd. Koch Gfd. Meister Gfd. Reinhard
1979 Gfd. Mohr Gfd. Koch Gfd. Meister Gfd. Reinhard
1980 Gfd. Mohr Gfd. Pech Gfd. Frey Gfd. Reinhard
1981 Gfd. Henning Gfd. Pech Gfd. Mell Gfd. Reinhard
1982 Gfd. Henning Gfd. Pech Gfd. Mell Gfdi. Langanke
1983 Gfd. Henning Gfd. Vorbau Gfd. Mell Gfdi. Langanke
1984 Gfd. Henning Gfd. Vorbau Gfd. Mell Gfd. Schüttners
1985 Gfd. Henning Gfd. Vorbau Gfd. Mell Gfd. Schüttners
1986 Gfd. Henning Gfd. Vorbau Gfd. Mell Gfd. Schüttners
1987 Gfd. Henning Gfd. Vorbau Gfd. Mell Gfd. Schüttners
1988 Gfd. Henning Gfd. Vorbau Gfd. Mell Gfd. Schüttners
1989 Gfd. Henning Gfd. Vorbau Gfd. Abraham Gfd. Schüttners
1990 Gfd. Henning Gfd. Seelbach Gfd. Abraham Gfd. Schüttners
1991 Gfd. Seelbach Gfd. Vorbau Gfd. Abraham Gfd. Schüttners
1992 Gfd. Seelbach Gfd. Vorbau Gfd. Abraham Gfd. Schüttners
1993 Gfd. Seelbach Gfd. Vorbau Gfd. Abraham Gfd. Schüttners
1994 Gfd. Seelbach Gfd. Vorbau Gfd. Abraham Gfd. Schüttners
1995 Gfd. Seelbach Gfd. Vorbau Gfd. Abraham Gfd. Schüttners
1996 Gfd. Seelbach Gfd. Vorbau Gfd. Abraham Gfd. Schüttners
1997 Gfd. Seelbach Gfd. Vorbau Gfd. Abraham Gfd. Schüttners
1998 Gfd. Henning Gfd. B. Voß Gfd. Soete Gfd. Koch
1999 Gfd. Henning Gfd. B. Voß Gfd. Soete Gfd. Koch
2000 Gfd. Soete Gfd. B. Voß Gfd. Meister Gfd. Pech
2001 Gfd. Soete Gfd. B. Voß Gfd. Meister Gfdi. P. Voß
2002 Gfd. Soete Gfd. Drescher Gfd. Meister Gfdi. P. Voß
2003 Gfd. Soete Gfd. Drescher Gfd. Meister Gfdi. P. Voß
2004 Gfd. Soete Gfd. Bruns Gfd. Meister Gfdi. P. Voß
2004 Gfd. Soete Gfd. Bruns Gfd. Meister Gfdi. P. Voß
2006 Gfd. Soete Gfd. Bruns Gfd. Meister Gfdi. P. Voß
2007 Gfd. Soete Gfd. Bruns Gfd. Meister Gfdi. P. Voß
2008 Gfd. Soete Gfd. Bruns Gfd. Meister Gfdi. P. Voß
2009 Gfd. Soete Gfd. Bruns Gfd. Meister Gfdi. P. Voß
2010 Gfd. Soete Gfd. Bruns Gfd. Meister Gfdi. P. Voß
2011 Gfd. Soete Gfd. Bruns Gfd. Meister Gfdi. P. Voß
2012 Gfd. Soete Gfd. Meißner Gfd. Wegener

Gfdi. P. Voß

2013

Gfd. Soete Gfd. Meißner Gfd. Wegener

Gfdi. P. Voß

2014 Gfd. Soete Gfd. Siegler Gfd. Kaleschewsky

Gfdi. P. Voß

2015 Gfd. Soete Gfd. Siegler Gfd. Kaleschewsky Gfdi. P. Voß

Hier finden Sie uns:


Flughafenstr. 150
44309 Dortmund

 

Telefon: 0231 /  54 52 902

 

Mitglied werden?

Sie haben Interesse an einem Garten?

 

Dann schauen Sie einfach in die Rubrik "Freie Gärten".

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gartenverein In den Westkämpen e.V.

Erstellt mit 1&1 MyWebsite.